Capital Region USA

Hauptstadtregion der Vereinigten Staaten

Die Capital Region USA ist das perfekte Ziel für Individualreisende und Genießer. In Washington, DC sowie Virginia und Maryland liegen historische Plätze, gemütliche Orte, Outdoor-Abenteuer und kulinarische Höhepunkte dicht an dicht.


40-1 Musikfestivals der Capital Region USA

Außergewöhnliche Musikfestivals der Capital Region USA

Mitgrooven zu Jazz, Country und Reggae

Foto: Virginia Tourism Corporation

So vielfältig wie die Capital Region USA selbst sind auch die unzähligen Musikfestivals, die im Sommer 2024 stattfinden. Die musikalische Bandbreite bietet Klänge für jeden Musikgeschmack. Auf der Bühne stehen bekannte Künstler und heiße Newcomer.


mehr lesen

38-1 Virginia

Weinregion des Jahres: Charlottesville in Virginia mit noch mehr Genusserlebnissen

Neue Weingüter entlang des Monticello Wine Trails

Foto: Virginia Tourism Corporation

Mit der Auszeichnung „2023 Wine Region of the Year“ bei den Ende vergangenen Jahres verliehenen Wine Star Awards von Wine Enthusiast erhielten die Stadt Charlottesville und die Monticello American Viticultural Area (AVA) internationale Anerkennung und setzten sich gegen weltweit vier andere Weinregionen durch. Doch das Gebiet am Fuße der Blue Ridge Mountains hat sich seine Bedeutung für den Weinanbau in den USA bereits vor 250 Jahren verdient. 1774 gründete Thomas Jefferson hier gemeinsam mit dem italienischen Weinbauern Filippo Mazzei auf einem Grundstück nahe Monticello, dem Landsitz des späteren amerikanischen Präsidenten, das erste kommerzielle Weingut der USA. 2024 warten in Charlottesville und Albemarle County viele junge Weingüter sowie besondere Genusserlebnisse darauf, erkundet zu werden.


mehr lesen

37-1 Capital Region

Capital Region mit neuen Reiseführer kennenlernen

Foto: Bob Peterson

Kultur, Neuheiten und zahlreiche Attraktionen in Washington, DC, Maryland und Virginia auf einen Blick – Neuer Reiseplaner ist kostenfrei bestellbar.


Wie erkundet man am besten die National Mall in Washington, DC? Welche Attraktionen sind in der US-Hauptstadtregion kostenfrei? Und was sollten Besucher unbedingt vor Ort einmal probiert haben? Das und noch viel mehr finden alle, die einen Urlaub in der Capital Region USA planen, im neuen Reiseführer 2024. Auf 52 Seiten werden von wichtigen Anreiseinformationen bis hin zu unverzichtbaren kulinarischen Erlebnissen auch besondere und noch weniger bekannte Reiseziele in der Region präsentiert. Der kostenlose Reiseplaner kann unter der Telefonnummer 00800 – 96 53 42 64 (gebührenfrei in Deutschland, Österreich und der Schweiz) und per Mail an crusa@claasen.de bestellt werden. Die digitale Version befindet sich hier.

mehr lesen

36-2 Virginia Beach

Virginia Aquarium & Marine Science Center

Neues Zuhause für 16 Tierarten

Foto: Maria Johnson

Das Virginia Aquarium & Marine Science Center im Ferienort Virginia Beach an der US-Ostküste hat die Renovierungs- und Ausbauarbeiten des South Building abgeschlossen und den neuen, erweiterten Bereich nun für Besucher eröffnet. Neben Aquarien mit einem Fassungsvermögen von insgesamt über 75.000 Litern sind neue interaktive Angebote zu den Themen Meeresbiologie, Tiermedizin sowie Einblicke in die Arbeit des Virginia Aquarium entstanden. Insgesamt 16 neue Tierarten, darunter der Amerikanische Flussotter, Tintenfische, die pazifische Brennnesselqualle und die Dekorateurkrabben, können nun im Virginia Aquarium entdeckt werden.


mehr lesen

34-1 Capital Region

Lichterglanz und Budenzauber in der Capital Region USA

Vorweihnachtliche Stimmung: Lichterlabyrinth in DC, Weihnachtsdorf in Virginia und Christmas Village in Baltimore

Foto: Christmas Village

Funkelnde Lichter, weihnachtlich geschmückte Buden und stimmungsvolle Lieder gehören zur Adventszeit einfach dazu. In Washington, DC, Virginia und Maryland können Besucher dies alles an teilweise ungewöhnlichen Orten erleben.


mehr lesen

32-1 Virginia

Im Farbrausch: Bunte Herbstabenteuer in Virginia

Der „Fall Foliage Report“ zeigt, wo die Laubverfärbung wann am schönsten ist

Foto: Virginia Tourism Corporation

Spektakuläre Farben mit in allen Schattierungen schimmernden Blättern, orangefarbene Kürbisfelder, über allem liegt sanftes Sonnenlicht und sorgt für eine ganz besondere Stimmung: Der Herbst ist eine ideale Reisezeit, um die Naturschönheiten Virginias zu erleben. Da die Zeit der Laubfärbung von Jahr zu Jahr variiert, können Urlauber dank einer vom US-Bundesstaat aufgelegten Karte nun genau sehen, wo ein Besuch zu welcher Zeit am eindrucksvollsten ist. Wer sich beim „Fall Foliage Report“ unter https://www.virginia.org/plan-your-trip/seasons-and-climate/fall/ registriert, bekommt sogar ein wöchentliches Update. Zusätzlich stehen zahlreiche Ausflugstipps für die Herbstzeit zur Verfügung.


mehr lesen

30-1 Washington DC

Washington, DC: National Museum of Women in the Arts öffnet wieder

Museum nach umfassender Sanierung ab 21. Oktober 2023 wieder zugänglich

Foto: Thomas H. Field

In unterschiedlichen Höhen baumeln dicke Stoffgirlanden in Rot und Gold sowie gehäkelte Accessoires. Verziert ist dieser besondere Kronleuchter mit Perlen und Elementen aus rot, orange und gelb gefärbtem Muranoglas, obenauf sitzen üppig geschmückte Kronen: Das von Joana Vasconcelos gestaltete Kunstwerk „Rubra“ zählt zu den Höhepunkten der insgesamt 31 zeitgenössischen Arbeiten 13 internationaler Künstlerinnen, die in der Ausstellung „The Sky’s the Limit“ zu bestaunen sind. Mit Beginn der Schau am 21. Oktober 2023 fällt zeitgleich der Startschuss für die Wiedereröffnung des National Museum of Women in the Arts (NMWA) in Washington, DC, das zwei Jahre lang wegen umfassender Renovierungs- und Modernisierungsarbeiten geschlossen war. Noch bis zum 25. Februar 2024 werden dort die großformatigen, raumgreifenden Skulpturen und Installationen aus den vergangenen zwei Jahrzehnten gezeigt.


mehr lesen

29-1 Maryland

Maryland: Fischer, Kapitäne und Köche als Tourguides

Urlauber erleben mit einheimischen „Storytellern“ die Chesapeake Bay

Wo tummeln sich Streifenbarsche oder Spanische Makrelen? Wie und wo fangen die Krabbenfischer in der Chesapeake Bay die begehrten Krustentiere? Und was macht die Flora und Fauna der Region eigentlich so besonders? Solche und weitere Fragen beantworten ab sofort die sogenannten Chesapeake Bay Storytellers. Die einheimischen Tourguides sind vom Maryland Office of Tourism und dem National Park Service geschult. Sie nehmen Gäste auf thematisch unterschiedlich ausgerichteten Touren mit ins größte Mündungsgebiet der USA, das von rund 150 Flüssen gespeist wird. Entstanden ist es vor mehr als 10.000 Jahren bei der Gletscherschmelze und ist heute auf einer Länge von rund 320 Kilometern und einer Breite von bis zu 50 Kilometern das Zuhause von mehr als 3000 Pflanzen-, Fisch- und anderen Tierarten. Die Menschen, die dort leben, sind in ihren Traditionen, ihrer Kultur und auch in ihren Berufen durch das Wasser um sie herum geprägt.


mehr lesen

28-5 Capital Region

Neue Freizeitpark-Attraktionen in der Capital Region USA

Unterwegs in völliger Dunkelheit und eine rasante Rutschfahrt

Foto: Six Flags America

Die Saison der Freizeitparks beginnt auch in den US-amerikanischen Bundesstaaten Maryland und Virginia; Action pur garantieren die neue Indoor-Achterbahn in Busch Gardens Williamsburg und die Megarutsche RipQurl Blaster in Six Flags America in Bowie.


mehr lesen

26-1 Washington DC

Washington, DC: Alles blüht in der Capital Region USA

In Washington, DC und Umgebung dreht sich alles rund um die Kirschblüte

Foto: washington.org

Wenn die Tage wieder länger werden, verwandelt sich die US-Hauptstadt Washington, DC in ein rosa-weißes Blütenmeer. Gefeiert wird dieses Spektakel mit dem National Cherry Blossom Festival, das jährlich zahlreiche Touristen anlockt. Die Einstimmung auf den Frühling geht ab Mitte April 2023 im angrenzenden Bundesstaat Virginia weiter, wenn die Historic Garden Week ihr 90. Jubiläum feiert und Besucher bei zahlreichen Führungen die schönsten Gartenanlagen entdecken können.


mehr lesen

24-1 Virginia Beach

Die schönsten Strände von Virginia Beach

Lebhaft und quirlig oder ruhig und entspannt

Foto: Foto Virginia Beach CVB

Die lebensfrohe Küstenstadt Virginia Beach trägt den Strand schon im Namen. Doch der beliebte Badeort hat viele Strände zu bieten. Ob Familien, Wassersportler und Erholungssuchende ‒ hier findet jeder seinen ganz persönlichen Lieblingsstrand.

 

Sonne, Strand und Meer ‒ das gehört für viele zu einem gelungenen Urlaub einfach dazu. Virginia Beach an der Ostküste der USA hat davon mehr als genug, liegt die Stadt doch sowohl am Atlantik als auch an der Chesapeake Bay.


mehr lesen

22-1 Capital Region

Wintertraditionen

Die Capital Region USA stimmt sich auf die kühlere Jahreszeit ein

Foto: washington.org

Schlittschuhlaufen auf dem Pier und an der National Mall in Washington, DC – Weihnachten wie im 18. Jahrhundert in Colonial Williamsburg – Spektakuläre Eisskulpturen im US-Bundesstaat Maryland.

 

Eisabenteuer im Winter? Wer dabei nur an spiegelglatte Straßen oder zugefrorene Autoscheiben denkt, der irrt. In der US-Hauptstadtregion mit Washington, DC und den zwei angrenzenden Bundesstaaten Virginia und Maryland gibt es zahlreiche Eisfreuden, die für Glücksgefühle in der kalten Jahreszeit sorgen.

 


mehr lesen

21-1 Capital Region

Neue Kunstinstallation in Washington, DC wirbt für Gleichberechtigung

Erstes Werk in den USA aus der Reihe „SOLANGE“ der österreichischen Künstlerin Katharina Cibulka

Foto: Kevin Allen

Wie selbst eine Baustelle zum Sprachrohr für Kunst werden kann, zeigt das National Museum of Women in the Arts (NMWA) in Washington, DC. Derzeit wegen Renovierungsarbeiten geschlossen, macht es jetzt mit einer spektakulären Kunstinstallation an seiner nördlichen Außenfassade von sich reden. Die österreichische Künstlerin Katharina Cibulka sorgt mit einer Botschaft auf 25 mal 25 Metern für Furore: „As long as generations change but our struggles stay the same, I will be a feminist.“ 


Die Kreuzstichstickerei mit pinkfarbenem Tüll auf weißem Gewebe ist das jüngste Werk aus Cibulkas Reihe „SOLANGE“, die geschlechtsspezifische Ungleichheit und gesellschaftliche Machtstrukturen thematisiert. Die Installation ist die erste in den USA und die größte aus der gesamten Reihe von Cibulka, die Kunst und Film an der Academy of Fine Art and School for Artistic Photography in Wien sowie an der New York Film Academy studierte. Frühere Statements der „SOLANGE“-Serie befassten sich mit Themen wie Einkommensungleichheit, Familienstrukturen, Machtmissbrauch und der Kunstwelt selbst.

mehr lesen

20-1 Capital Region

Maryland im Zeichen des Freiheitskampfes

Neue Bronzestatue sowie eine weitere Ausstellung erinnern an Harriet Tubman und das Netzwerk der Fluchthelfer

Foto: Jill Jasuta, Alpha Genesis CDC

Im September 1849 ist Harriet Tubman die Flucht aus der Sklaverei gelungen - und anschließend verhalf sie mithilfe eines geheimen Netzwerks an Fluchthelfern, der sogenannten Underground Railroad, über 300 Sklaven zur Freiheit. Maryland, wo Tubman vor 200 Jahren geboren wurde, feiert deshalb in diesem Jahr nicht nur das „Bicentennial“, sondern auch zum vierten Mal im September den „International Underground Railroad Month“. Nahezu 100 Attraktionen im US-Bundesstaat Maryland erzählen die bemerkenswerte Geschichte der Untergrundbewegung. Jetzt kommen zwei weitere hinzu: Eine neue Bronze-Statue in Cambridge und eine interessante Ausstellung im Baltimore and Ohio (B&O) Railroad Museum erinnern an die Zeit der Sklavenbefreiung.


mehr lesen

19-1 Washington DC

Drei spannende Attraktionen in Washington, DC wieder eröffnet

Jetzt wieder zugänglich: Unter die Kuppel, hinauf auf den Turm und ins Museum

Foto: washington.org

Mehr denn je lohnt jetzt ein Besuch von Washington, DC: Die Online-Tickets für kostenfreie, geführte Touren im US-Kapitol sind endlich wieder verfügbar. Zudem ist jetzt ein fantastischer Blick auf die National Mall vom Old Post Office Clock Tower möglich. Und nicht zu vergessen: Das beliebte National Air and Space Museum öffnet im Herbst 2022 wieder.


mehr lesen

18-1 Berlin

Maryland: Wo schon Julia Roberts im Brautkleid durch die Straßen ritt

Berlins historische Innenstadt zählt laut Tripadvisor zu den Top10 aller Attraktionen weltweit

Gerade einmal rund 5000 Menschen leben in dem kleinen Städtchen Berlin ganz im Osten des US-Bundesstaates Maryland. Doch die Innenstadt rund um die historische Main Street gehört zu den besten zehn Prozent aller Attraktionen weltweit. So sehen das zumindest die Nutzer der Reiseplattform Tripadvisor, die mit ihren Stimmen dem beschaulichen Ort nahe der Atlantikküste jetzt zu einem Travellers Choice Award 2022 verholfen haben.


mehr lesen

17-7 Lieblingsort

Lieblingsort: Frederick, Maryland

Wo schon die Obamas flanierten

Bei Tagesgästen wie auch Urlaubern für ein langes Wochenende gleichermaßen beliebt ist die charmante Kleinstadt Frederick nordwestlich von Washington, DC. Rund um den schmalen Carroll Creek als Lebensader des Ortes finden sie Erholung und Lifestyle.  


mehr lesen

17-2 Virgina

Virginia Museum of History & Culture in Richmond wieder eröffnet

Über neun Millionen Exponate lassen die Geschichte Virginias lebendig werden – Enorme Vergrößerung der Ausstellungsfläche nach 30 Millionen US-Dollar Renovierung.

Foto: Virginia Museum of History and Culture

Nach einer umfangreichen Renovierung und Erweiterung lädt das Virginia Museum of History & Culture (VMHC) in Richmond, Virginia, jetzt wieder Besucher ein, in die Geschichte des US-Bundesstaates einzutauchen. Mehrere Ausstellungen beleuchten unterschiedlichste Aspekte der Historie und regen immer auch dazu an, sich der Bedeutung der Vergangenheit für die Gegenwart bewusst zu werden. Das VMHC verfügt über eine Kollektion von mehr als neun Millionen Exponaten. Die gerade abgeschlossene, über 30 Millionen US-Dollar teure Renovierung und Erweiterung – die größte in der fast 200-jährigen Geschichte des Museums – umfasst unter anderem die Vergrößerung der Ausstellungsfläche um fast 50 Prozent, ein neues Café und einen Museums-Shop, zusätzliche Grünflächen sowie eine direkte Verbindung zum benachbarten Virginia Museum of Fine Arts.

 


mehr lesen

17-1 Washington

Capital Region USA: Die besten Plätze für den Independence Day

Es ist neben dem Familienfest zum Thanksgiving Day DER Feiertag schlechthin in den USA: Der 4. Juli erinnert an die Gründung der Vereinigten Staaten, als 1776 die Unabhängigkeitserklärung unterzeichnet und somit die Loslösung von Großbritannien und die damit verbundene Eigenständigkeit der USA besiegelt wurde. Und wo könnte man diesen Tag bessern feiern als in der Capital Region USA? USA ENTDECKEN stellt die besten Plätze vor, um den Unabhängigkeitstag zu begehen.


Washington, DC: Zwischen Memorials und Monumenten

mehr lesen

16-1 Capital Region

Capital Region USA: Food Halls liegen voll im Trend

Food Halls locken mit frischen neuen Konzepten

Foto: BCT Design Group

Sightseeing, Bummeln, Shoppen – und dann all die neuen Eindrücke bei einem leckeren Essen noch einmal Revue passieren lassen: Das lieben Touristen und Einheimische gleichermaßen. Beliebte Treffpunkte dafür sind die Food Halls mit unterschiedlichen Restaurants, Ständen, Bars und Cafés, die in vielen Städten in der Capital Region USA eine lange Tradition haben, aber auch immer wieder mit neuen Konzepten überraschen. 


mehr lesen

14-5 Washington

Phillips Collection in Washington, DC präsentiert Pablo Picasso

Mit „Picasso: Painting the Blue Period” kommt wieder eine Ausstellung zum frühen Schaffensprozess des Künstlers in die US-Hauptstadt

Washington DC - Capital Region - Kunst  

Noch bis zum 12. Juni 2022 gewährt die Phillips Collection, Amerikas erstes Museum für moderne Kunst, beeindruckende Einblicke in die frühe Karriere des spanischen Malers Pablo Picasso (1881-1973). Die Ausstellung „Picasso: Painting the Blue Period“ in Washington, DC zeigt 70 Werke aus 30 internationalen Sammlungen, darunter Gemälde, Skulpturen und Zeichnungen des spanischen Malers, der heute als Ikone der Moderne gilt. Daneben werden Werke französischer und spanischer Künstler ausgestellt, die Picasso vor und während seiner Blauen Periode studierte. Es ist nach 25 Jahren die erste Ausstellung in der amerikanischen Hauptstadt, die sich auf die frühen Werke des Künstlers konzentriert.


mehr lesen

13-3 Capital Region

Capital Region USA: Zwischen Diplomaten und Austernfischern

In diesen Hotels treffen Locals auf Globetrotter

Capital Region - Kultur - Übersicht

Wer den Rhythmus einer Stadt spüren möchte, sollte sich zu jenen Menschen gesellen, die dort zuhause sind. Man fühlt den lokalen Puls, wenn man mit Einheimischen spricht, gemeinsam feiert, am selben Tisch speist und dort entspannt, wo die Stadtbewohner ihr Wochenende verbringen. Viele Hotels in der Capital Region USA haben das erkannt und ihre Rolle in der Region neu überdacht. Das Ergebnis sind spannende Wohnkonzepte, die ihre Nachbarschaft und lokale Unternehmen auf kreative Weise einbinden. USA ENTDECKEN stellt mehrere neue Hotels vor, die Touristen, Geschäftsreisende und Einheimische auf inspirierende Weise zusammenbringen.    

 


mehr lesen

11-2 Capital Region Weihnachten

Festliche Stimmung in der Capital Region USA

Weihnachts-Feeling im Baseballstadion, Kongresshotel und Zoo

Capital Region - Feiertage - Übersicht

Foto: NOVA Parks

Wer in der Vorweihnachtszeit nach Washington, DC und Umgebung reist, kann sich in diesem Jahr auf allerhand Neuheiten freuen. Neben den Klassikern wie den festlich geschmückten Weihnachtsbäumen vor dem Weißen Haus und dem US-Kapitol erstrahlen bekannte Attraktionen in völlig neuem Gewand.


mehr lesen